16/32mm Stegplatten "Die Robuste" - Plexiglas Resist AAA

img/1632mm-stegplatten-die-robuste-plexiglas-resist-aaa_95_01.jpg
img/1632mm-stegplatten-die-robuste-plexiglas-resist-aaa_95_02.jpg

42,00 €/m²

inkl. MwSt (19%) zzgl. Versandkosten

Artikel anfragen

Bitte wählen Sie:

Farbe : farblos
Breite [cm] :
Länge [cm] :
Zuschnittmaß* :
Breite x Länge [cm]
X
Stirnseiten abkleben:
(2,00 EUR je Platte)
Menge:

*Zuschnitt ohne Mehrkosten

16/32mm Stegplatten "Die Robuste - Plexiglas® Resist®"

Durch ihre gute Lichtdurchlässigkeit und den breiten Kammerabstand von 32mm bekommt diese Stegplatte eine besonders edle Optik und eignet sich zum Beispiel perfekt für eine Terrassenüberdachung vor dem Wohnzimmerfenster, damit auch im Haus kein Tageslicht verloren geht.

Zudem zeichnet sich „Die Robuste“ Doppelstegplatte durch Ihre ausgezeichnete Witterungsbeständigkeit aus. Hagel, Sturm und Eis können ihr nichts anhaben und durch die No Drop Beschichtung fließt Regenwasser rückstandsfrei ab - es entstehen keine Tropfränder.

AAA Doppelstegplatten sind Algenbewuchs reduzierende, dauerhaft witterungsbeständige, sehr lichtdurchlässige Platten aus modifiziertem Acrylglas (Plexiglas).

10 Jahre Garantie auf Witterungsbeständigkeit und Lichtdurchlässigkeit.

Farbton:klar
Gewicht:4300g/m²
Stärke:16 mm
Lichtdurchlässigkeit:  86%
Kammerabstand:32 mm
UV-Vergütung:
Rohstoffbedingt UV-Vergütet
Material:Plexiglas
Brandschutzklasse:nach EN 1501-1  E
Tragfähigkeit:75 kg/m² - frei verlegbar bis 600cm Länge bei einer Breite von 98cm.
U-Wert:2,5
Schalldämmmaß:24 dB
Garantie:10 Jahre
Hersteller:Röhm GmbH

Materialinfo

Stegplatten aus original Plexiglas® werden von der Firma Evonik (ehemals Röhm) aus dem sehr hochwertigen Rohstoff Polymethylmethacrylat – kurz PMMA – gefertigt.

Durch unterschiedliche Veredelungsverfahren kann Evonik Stegplatten mit verschiedenen herausragenden Eigenschaften wie z.B. AAA (Anti Algen Ausstattung), No Drop, Cool Blue, Alltop, Heatstop oder Resist herstellen.

Diese Stegplatten eignen sich für unzählige Anwendungsbereiche wie z.B. Terrassendächer, Pergolen, Carports, Gewächshäuser, Trennwände, Möbel, Vordächer oder Wintergärten.


Verarbeitung 

Stegplatten aus Polycarbonat lassen sich mit beinahe  allen gängigen Maschinen (z.B. Stichsäge, Flex, Kreissäge) und einem fein gezahnten Sägeblatt bearbeiten. Die Unterkonstruktion sollte nach den Vorschriften des Herstellers, bzw. Fachverkäufers erstellt werden um eine ausreichende Befestigung Ihrer Platten zu gewährleisten.

ACHTUNG, bitte unbedingt folgende Punkte beachten:

  • Nur Spezialsilikon ( neutral vernetzt ) bei der Verarbeitung verwenden, sofern nötig
  • Bitte die Schraubenlöcher in den Platten größer vorbohren; Faustregel: Schraubendurchmesser + 3 mm
  • Hohlkammerplatten aus Polycarbonat haben eine gegen UV Strahlen vergütete Seite (gekennzeichnet durch eine beschriftete Folienkaschierung) die unbedingt nach "oben" verlegt werden muss.